Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und der Schutz Ihrer persönlichen Daten, der sogenannten „personenbezogenen Daten“, ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website:

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Webseite ist:

BETE Deutschland GmbH
Dr.-C.-Otto-Straße 190
44879 Bochum
Telefon: +49 (0) 234 / 936 107-0
E-Mail info@bete-deutschland.de

Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Adlex GmbH
Huestraße 23
44791 Bochum
Telefon: +49 (234) 9136120
E-Mail: dsb@adlex.de

Erfassung allgemeiner Daten

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden bei dieser Anfrage Daten, die uns Ihr Browser übermittelt, erfasst und in Logfiles des Servers gespeichert. Diese Daten sind zur Bereitstellung der Inhalte und Leistungen unserer Website erforderlich und dienen dazu, die Website ordnungsgemäß anzuzeigen und die Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten. Es handelt sich um folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Anforderung / Seitenwahl
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • übertragene Datenmenge
  • Ausgangswebsite
  • Browser
  • Betriebssystem und Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten erlauben keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person und werden von uns nicht verwendet, um einen Bezug zu Ihnen herzustellen.

Wir werten diese Art von anonymen Daten statistisch aus, um unser Angebot, die Technik unserer Website und den Datenschutz kontinuierlich zu optimieren.

Die Daten mit Personenbezug werden in der Regel nach 14 Tagen automatisch gelöscht, soweit kein anderer Rechtsgrund eine längere Aufbewahrung erforderlich macht.

Serviceprovider

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Serviceprovider zurückgreifen oder Ihre Daten für andere Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um Textdateien, die von einem Server auf die Festplatte Ihres Computers übertragen werden und dort je nach Art des Cookies und je nach Einstellungen Ihres Internetbrowsers für die Dauer der Sitzung oder bis zur Löschung verbleiben und durch die uns bestimmte Individualisierungs-Informationen zufließen.

In den Cookies werden Ihre System- und Nutzungsinformationen in Bezug auf die Nutzung unserer Website gespeichert. Cookies können auch eine eindeutige Kennung enthalten, die es uns und anderen Website-Anbietern erlaubt, Ihr System von anderen Systemen zu unterscheiden und es bei einem erneuten Besuch wiederzuerkennen.

Mit diesen Funktionen bezwecken wir die Gewährleistung und Steigerung der Nutzerfreundlichkeit und Funktionalität unserer Website.

Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit mittels entsprechender Einstellung im genutzten Internetbrowser verhindern oder abschalten. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Ohne Cookies sind allerdings möglicherweise verschiedene Funktionen unserer Website nicht oder nur eingeschränkt nutzbar.

Außerdem sollten Sie den Browser-Verlauf gelegentlich manuell löschen.

E-Mail/Kontaktformular

Wenn Sie mit uns per E-Mail oder Kontaktformular in Kontakt treten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten. Soweit die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, löschen wir die übermittelten Daten oder schränken die Verarbeitung ein. Dies ist abhängig von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Bestellformular

Wenn Sie über unser Bestellformular Unterlagen anfordern, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Bestellung abzuwickeln. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Bestellung verwendet wird. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Wir geben Ihre Daten auch ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung an Dritter weiter, zum Beispiel an Paketdienstleister.

Matomo

Wir verwenden für unsere Website Matomo, ein Analysedienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“). Die Daten werden ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben. Die Datenerhebung erfolgt über kleine Textdateien (Cookies), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Zum besseren Schutz Ihrer Daten wird die IP-Adresse vor der Speicherung anonymisiert. Die auf diesem Wege erhobenen Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Speicherung von Cookies können Sie durch entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers unterbinden. Möglicherweise können Sie in diesem Fall nicht alle Funktionen unserer Website nutzen. Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung deaktivieren. Durch Nutzung des Links am Ende dieses Abschnitts wird auf Ihrem Computer ein sogenannter Opt-Out-Cookie hinterlegt. Dadurch wird verhindert, dass Mamoto Ihre Daten speichert. Wenn Sie im Rahmen einer vollständigen Löschung aller Cookies auch den Opt-Out-Cookie löschen, muss er später durch erneute Nutzung des Links aktiviert werden.

Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf gesetzlicher Grundlage, darunter – bei europäischem Bezug – insbesondere auf Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO).

Wenn wir Ihre Einwilligung für Verarbeitungsvorgänge zu bestimmten Verarbeitungszwecken einholen, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, um einen mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen (z. B. Lieferung von Waren, Erbringung von Leistungen), so erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Das gilt auch für damit unmittelbar zusammenhängende Vorgänge wie z. B. die Bearbeitung von Anfragen nach unseren Produkten, Leistungen oder Preisen.

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen aufgrund gesetzlicher Pflichten verarbeiten, so erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen natürlichen Person zu schützen, so erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO.

Unabhängig von den vorgenannten Rechtsgrundlagen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten erforderlich ist, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

Speicherdauer und Datenlöschung

Wir löschen oder sperren personenbezogene Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben, sobald diese nicht mehr für die hier genannten Zwecke benötigt werden oder eine gesetzlich vorgegebene Speicherdauer ausläuft.

Datenübermittlung

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist,
  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO für die Weitergabe eine rechtliche Verpflichtung besteht,
  • wir gesetzlich zur Übermittlung von Daten an staatliche Behörden, z. B. Steuerbehörden, Sozialversicherungsträgern, Krankenkassen, Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden, verpflichtet sind,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • wir uns nach Art. 28 DSGVO bei der Verarbeitung externer Dienstleister, sog. Auftragsverarbeiter, bedienen, welche zum sorgfältigen Umgang mit Ihren Daten verpflichtet wurden.

Bei der Übermittlung an externe Stellen in Drittländern, d. h. außerhalb der EU bzw. des EWR, stellen wir sicher, dass diese Stellen Ihre personenbezogenen Daten mit der gleichen Sorgfalt behandeln wie innerhalb der EU bzw. des EWR.

Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Drittländer, bei denen die EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt hat oder wenn wir den sorgfältigen Umgang mit den personenbezogenen Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien sicherstellen.

Rechte der betroffenen Person

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und haben uns als verantwortlicher Stelle gegenüber folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft über Zweck, Art, Umfang und Dauer der Verarbeitung (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung der gespeicherten Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung von gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Unterrichtung der Datenempfänger durch uns als Verantwortliche bezüglich der Ausübung der Rechte auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit in maschinenlesbarer Form (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf bezüglich der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • Recht auf Nichtteilnahme an einer automatisierten Entscheidung (Art. 22 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren oben angegebenen Datenschutzbeauftragten.

Matomo Opt-Out